Nahwärmeanschluss

Neue Nahwärmekunden gesucht!

Das Kleinseelheimer Netz und die Heizzentrale sind auf Zuwachs angelegt und neue Nahwärmekunden sind herzlich willkommen!

Dazu bietet die EAM attraktive Anschlussangebote.

Möchten Sie an das Nahwärmenetz angeschlossen werden?

Dann wenden Sie sich zunächst noch (November 2020) an den Vorstand der Bioenergiegenossenschaft-

Genauere Infos und K0ntaktmöglichkeiten zur EAM folgen in Kürze.

Möchten Sie sich erst einmal darüber informieren, wie ein Nahwärmeanschluss funktioniert?

Dann kontaktieren Sie den Vorstand der Bioenergiegenossenschaft, der Sie gerne berät, auch wenn das Netz uns nicht mehr gehört, oder besuchen Sie ein Haus mit Nahwärmeanschluss, schauen Sie sich das System direkt vor Ort an, und lassen Sie sich über die Erfahrungen berichten.

Auch bei den jetzt sehr niedrigen Ölpreisen bietet die Nahwärme viele Vorteile:

  • Die Kleinseelheimer Nahwärme wird fast zu 100 % CO2-neutral erzeugt.
  • Bestandsgebäude, die nur mit sehr hohem Aufwand heutige Wärmedämmstandards erreichen können, sind somit trotzdem keine CO2 Schleudern.
  • Deswegen bietet Nahwärme, mittel- und langfristig eine zukunftsfähige Alternative zu konventionellen Heizungssystemen.
  • Sie ist sehr bequem, weil die EAM für das Wärmenetz inklusive Hausübergabestation zuständig ist.
  • Sie sparen Schornsteinfeger- und Reparaturkosten und brauchen keine Rücklagen für die Heizungserneuerung zu bilden.
  • Sie sparen Platz, der Heizungskeller entfällt.
  • Zu einem Nahwärmeanschluss gewährt der Landkreis einen Zuschuss von 100 €.

Einige Baulücken bzw. Häuser sind schon mit einem Bedarfsanschlussstück ausgestattet. Häuser bzw. Grundstücke ohne Nahwärme- und FTTH–Anschluss können in den meisten Fällen nachträglich angeschlossen werden. Sprechen Sie uns an. Hier der Link zu den Immobilien-Angeboten.